Blog
  • Galerie
  • Über mich
  • Kontakt

  • Blog

    Wolfgang Maria Ohlhäuser

    20. April 2012
    Themen: Inspiration, Künstler

    Ein für mich ganz außergewöhnlicher Künstler ist Wolfgang Maria Ohlhäuser. Seine Bilder scheinen vom allumgebenen Mysterium durchtränkt und voll von spannenden Details sowie von einem genau durchdachtem Aufbau zu sein. Sie wirken auch neu schon unglaublich antik – wie von einem alter Meister. Im Gegensatz zu diesen, strahlen sie für mich aber eine mitreißende (zumindest auf den ersten Blick) kindliche Lebensfreude aus.

    „Aus drei Quellen speist sich Ohlhäusers Phantasie: erstens Reiseerlebnissen, zweitens kunstgeschichtlichen Eindrücken, die von Hieronymus Bosch und Pieter Breughel dem Älteren über Odilon Redon und Gustave Moreau bis zu Max Ernst und Salvador Dalí reichen, drittens Meditationsübungen, die der Fokussierung und Verdichtung der Vorstellungsbilder dienen.“ (aus: wolfgang-ohlhaeuser.de/bio.php?section=ger_utopia)

    Für den größten Teil der Bilder wurden Harzöllasur und Eitempera verwendet. Das ist natürlich alles andere als vegan und entspricht dadurch natürlich nicht dem was ich hier bevorzugt posten würde, aber dennoch: was damit geschaffen wurde beflügelt meine Vorstellungskraft und meine Phantasie einfach ganz erstaunlich und ist qualitativ einfach umwerfend! Daher möchte ich es niemandem vorenthalten …

    Link: http://www.ohlhaeuser.de/

    Einen Kommentar abgeben